Häufig Gestellte Fragen

  1. Allgemein
    1. Sind meine Daten sicher?
    2. Wer kann meine Daten sehen?
    3. Ich erhalte beim Zugriff plötzlich "Permission Denied"!
  2. PostgreSQL
    1. Wie sind meine PostgreSQL Benutzerdaten?
    2. psql Warnung: Zu alter Client
    3. Warum ist der PostgreSQL-Datenbankname so kompliziert?
  3. MySQL
    1. Wie sind meine MySQL Benutzerdaten?
  4. Repositories (Allgemein)
    1. Ich kann nicht auf mein Repository zugreifen! (Allgemein)
    2. Ich kann nicht auf mein Repository zugreifen! (Forbidden)
    3. Soft-Quota
    4. Verknüpfung von Repository und Projektmanagement
  5. Git
    1. Es passieren merkwürdige Dinge beim Benutzen von Git!
    2. Automatische Authentifizierung
  6. Subversion
    1. Trac
      1. Warum kann ich kein Trac-Plugin installieren?
      2. Authentifizierung externer Nutzer möglich?
    2. Tomcat
      1. Deploy schlägt fehl
    3. Redmine
      1. Logout beim Setzen einer übergeordneten Aufgabe

    Allgemein

    Sind meine Daten sicher?

    Frage:

    Ich möchte natürlich nicht, dass die Daten meines Projektes plötzlich verloren gehen. Wie wahrscheinlich ist das?

    Antwort:

    Wir sind kein Hochsicherheitsrechenzentrum, jedoch hat in der Vergangenheit alles geklappt.

    Wer kann meine Daten sehen?

    Frage:

    Meine Projektdaten sind vertraulich. Kann ich dafür den Projekte-Server nutzen?

    Antwort:

    Geht es um Daten, die auf dem Server gespeichert sind (z.B. Datenbanken, Repository), so ist generell der Administrator der Einzige, der die Daten sehen könnte. Ich werde den Teufel tun, mir irgendwelche Daten anzusehen.

    Trotzdem solltet ihr, falls es um ein supergeheimes Projekt für eine Firma geht, für die ihr eine Vertraulichkeitserklärung unterschrieben habt, euch Gedanken um einen eigenen Server, z.B. vom Fachbereich 4, machen. Anträge hängen im 6. Stock des Gebäudes C.

    Ich erhalte beim Zugriff plötzlich "Permission Denied"!

    Frage:

    Wenn ich auf eines meiner Projekte (GIT, HG, SVN, Redmine, Trac, Tomcat) zugreifen möchte, erhalte ich die Fehlermeldung Permission Denied. Gestern ging es doch aber noch!

    Antwort:

    Falls zwischen der letzten Benutzung des Projekts und Heute der 1. April oder der 1. Oktober lag, wurde dein Projekt im Zuge der allsemesterlichen Bereinigungsaktion deaktiviert.

    Das geschieht, damit wir nach und nach inaktive Projekte aussortieren können. Deine Daten sind jedoch für ein oder mehrere Semester sicher (Details in der Übersicht des jeweiligen Dienstes).

    Du kannst das Projekt jederzeit einfach wieder aktivieren, indem du zum Detailbildschirm des Projekts wechselst und den entsprechenden Button drückst.

    Falls keiner der besagten Tage zutrifft, schaue bitte trotzdem nach, ob es einfach nur deaktiviert ist. Ansonsten geben die FAQ-Einträge der speziellen Dienste womöglich mehr Auskunft.

    PostgreSQL

    Wie sind meine PostgreSQL Benutzerdaten?

    Frage:

    Ich kann mich nicht auf die PostgreSQL-Datenbank einloggen! Wie ist mein Benutzername und Passwort?

    Antwort:

    Benutzername und Passwort sind identisch mit dem FB4-Account, mit dem du dich hier einloggst.

    psql Warnung: Zu alter Client

    Frage:

    Mein psql-client (z.B. auf charon) zeigt beim Einloggen die Warnung: WARNING: You are connected to a server with major version 9.0, but your psql client is major version 8.3. Some backslash commands, such as d, might not work properly.

    Antwort:

    Mir ist nicht bekannt, dass die Warnung Unrecht hat - alle normalen SQL-Kommandos sollten funktionieren. Trotzdem ist auf alle eindeutig wegen der "alten" Client-Version nicht funktionierenden Querys ein Kopfgeld ausgesetzt. Hinweise bitte an f4studi@htw-berlin.de!

    Warum ist der PostgreSQL-Datenbankname so kompliziert?

    Frage:

    Ich finde die Datenbanknamen in PostgreSQL zu kompliziert. Muss das mit den ganzen Underscores wirklich sein?

    Antwort:

    Ja, muss es. Einerseits muss sichergestellt werden, dass das erste Zeichen des DB-Namens gültig ist - daher der erste Underscore. Andererseits sind die Studenten technisch gesehen nicht die Eigentümer ihrer Datenbanken, um des Administrator Willens. Deswegen muss der Webserver auf effektive Weise den Besitzer einer Datenbank anhand des Namens herausfinden - und das ist alles vor dem doppelten Underscore.

    MySQL

    Wie sind meine MySQL Benutzerdaten?

    Frage:

    Ich kann mich nicht auf die MySQL-Datenbank einloggen! Wie ist mein Benutzername und Passwort?

    Antwort:

    Wenn du das erste Mal eine Seite des MySQL-Dienstes hier aufrufst, wirst du aufgefordert, ein Passwort zu vergeben. Dieses kannst du auch nachträglich über die Sidebar im MySQL-Dienst ändern. Als Benutzername gilt der Name, mit dem du dich hier einloggst.

    Repositories (Allgemein)

    Ich kann nicht auf mein Repository zugreifen! (Allgemein)

    Frage:

    Ich kann nicht auf mein Repository zugreifen. Mein Client meldet irgendwelche wirren Fehlermeldungen wie Redirects.

    Antwort:

    Höchst wahrscheinlich ist deine URL nicht korrekt. Beachte, nicht die URL der Weboberfläche (https://studi.f4.htw-berlin.de/www/services/[svn|git|hg]/detail/[name]), sondern die korrekte der Form https://studi.f4.htw-berlin.de/[svn|git|hg]/[Benutzername]/[Reponame]/ zu verwenden!

    Diese URL wird in den Repositorydetails oder direkt nach der Erstellung angezeigt.

    Ich kann nicht auf mein Repository zugreifen! (Forbidden)

    Frage:

    Egal, was ich mache, ich bekomme immer eine "Forbidden"-Antwort, wenn ich auf mein Repository zugreifen möchte - sowohl im Browser, als auch beim auschecken. Ist mein Repository kaputt?

    Antwort:

    Nein. Forbidden kann zwei Dinge bedeuten:

    1. Deine URL ist falsch.
    2. Das Repository ist nicht in der Server-Konfiguration enthalten

    Überprüfe also bitte noch einmal, ob selbst der Link in den Details eines Repositories dich zu keinem funktionierenden Pfad führt. Das ist eine URL der Form https://studi.f4.htw-berlin.de/[svn|git|hg]/[username]/[reponame]/.

    Im letzteren Fall könnte das Repository entweder als inaktiv markiert sein, sodass du es in den Details nur wieder aktivieren musst, oder, sehr unwahrscheinlich, die Serverkonfiguration ist nicht aktuell. Falls du das vermutest, probiere einfach, eine Aktualisierung durch entfernen und wieder hinzufügen eines beliebigen Benutzers auszulösen.

    Soft-Quota

    Frage:

    Was bedeutet Soft-Quota bei den Repositories?

    Antwort:

    Repositories haben bei uns kein hartes Quota (Begrenzung des Speicherplatzes), da wir euch in eurem Studium nicht behindern wollen. Jedoch gibt es eine Grenze, ab der vermutet werden kann, dass ihr euer Repository falsch bedient.

    Aus diesem Grunde bekommt ihr bei einem festgelegten Soft-Quota eine Warnung per Mail, die euch noch einmal die Benutzung eines Repositories aufklärt und warnt, dass es den Administratoren ab einer bestimmten zweiten Grenze erlaubt ist, das Repository zu untersuchen. Eine Einführung, was alles in ein Repository gehört, findet ihr auch im entsprechenden Tutorial (coming soon).

    Ihr könnt uns einfach eine Mail schreiben und erklären, warum euer Projekt so groß ist, um aus diesem Mechanismus ausgeschlossen zu werden.

    Verknüpfung von Repository und Projektmanagement

    Frage:

    Was genau bedeutet es eigentlich, wenn ein Repository mit einer Projektmanagementumgebung verbunden ist?

    Antwort:

    Das bedeutet nichts anderes, als dass das entsprechende Repository in den Einstellungen der betreffenden Projektmanagementumgebung eingetragen ist. Im Falle von Redmine und Trac bedeutet das, dass Funktionen wie der Codebrowser und das Anzeigen von Repository-Ereignissen in der Chronik funktionieren.

    Das bedeutet nicht, dass die autorisierten Benutzer eines Repositories automatisch für die Projektmanagementumgebung gelten oder umgekehrt! Der Projekteserver soll hier maximale Flexibilität bieten, sodass lediglich die oben genannte Einstellung vorgenommen wird.

    Warum lassen wir das nicht euch selbst einstellen? Ganz einfach: Die Einbindung eines Repositories geschieht per direktem Dateisystemzugriff, wodurch ihr euch dann ungeachtet jeder eingestellten Autorisierung jedes Repository des Servers ansehen könntet.

    Bitte beachte, dass diese Verbindung weder im nachhinein herstellbar, noch wieder entfernbar ist.

    Git

    Es passieren merkwürdige Dinge beim Benutzen von Git!

    Frage:

    Schon das "git clone" klappt bei mir nicht, es gibt merkwürdige Zugriffsfehler, oder "git push" schlägt mit ähnlichen Problemen fehl. Was ist da los?

    Antwort:

    Git über HTTP(S) war bis vor einiger Zeit eine Qual, vor allem mit einem generellen Leseschutz. Aus diesem Grund verwendet unser Server das heutzutage moderne Smart HTTP (git-http-backend). Hierfür wird zwingend ein Client, der auf Git 1.6.6 oder höher basiert, benötigt. Alles andere gehört sowieso ins Museum!

    Automatische Authentifizierung

    Frage:

    Ich bin es von SVN-Clients gewohnt, dass sie meine Benutzerdaten speichern. Git tut das nicht, das ist nervig!

    Antwort:

    Git benutzt CURL zur Ausführung von Requests über HTTP(S), welches wiederum das Speichern von Daten zu einem Server in einer speziellen Datei erlaubt:

    machine studi.f4.htw-berlin.de
        login [Benutzername/Matrikelnummer]
        password [Passwort]
    

    Linux

    Erstelle die Datei .netrc in deinem home-Ordner und füge die Daten ein.

    Windows

    Hier musst du zuerst die Umgebungsvariable HOME setzen:

    1. System (Windows-Taste + Pause-Taste)
    2. Erweiterte Systemeinstellungen
    3. Umgebungsvariablen...
    4. Benutzervariablen: Neu...
    5. Beliebigen Pfad eingeben

    In diesem beliebigen Pfad erstellst du dann die Datei _netrc und füge die Daten ein.

    Subversion

    Trac

    Warum kann ich kein Trac-Plugin installieren?

    Frage:

    Ich habe gehört, dass man im Trac-Admin unter "Plugins" für ein Projekt Plugins einzeln installieren kann, aber diesen Menüpunkt finde ich nicht!

    Antwort:

    Die Installation von Projekt-Plugins ist nicht erlaubt. Der Grund ist, dass wir nicht kontrollieren können, welche Plugins Studenten installieren würden. Es gibt zum Beispiel Plugins, um die Trac-Einstellungen im Browser zu verändern, sodass Ihr einfach ein Repository anderer Studenten eintragen könntet, oder andere Dinge tun, von denen der Admin nicht mal träumen kann.

    Wenn ihr ein Plugin für ein Projekt braucht, schreibt einfach ein neues Ticket und es wird so schnell es geht installiert, falls es sicher ist. Falls es auch noch nützlich ist, hat es gute Chancen, als Plugin für alle Projekte aufgenommen zu werden!

    Authentifizierung externer Nutzer möglich?

    Frage:

    Ein am Projekt beteiligter hat keinen FB4-Account. Wie kann ich ihm trotzdem Zugang zu meiner Trac-Instanz gewähren?

    Antwort:

    Falls die Person ein Mitglied der HTW ist, bitte sie, sich einen FB4-Account zu besorgen!

    Es ist ein selten nachgefragtes Feature, Nicht-HTW-Mitglieder an einem Projekt zu beteiligen. Aus diesem Grund ist diese Funktionalität (noch) nicht implementiert. Einzelne Trac-Accounts können jedoch über den Support (Ticket, Mail) erstellt werden.

    Tomcat

    Deploy schlägt fehl

    Frage:

    Schon beim Deployen meldet mir der Server, das Archiv könnte nicht deployt werden und es wär möglicherweise beschädigt. Bei mir zu Hause läuft es aber tadellos!

    Antwort:

    Das kann eigentlich nur eines bedeuten: Du hast das Archiv mit den Bibliotheken einer anderen Tomcat-Version als der auf dem Server laufenden erstellt.

    Beachte, dass auf unserem Server Tomcat 6 läuft und für Tomcat 7 kompilierte Archive nicht funktionieren werden. Die aktuell laufende Version kann auf der Tomcat-Seite, auf der du auch deine Archive deployst, eingesehen werden.

    Redmine

    Logout beim Setzen einer übergeordneten Aufgabe

    Frage:

    Wenn ich einem Ticket nach der Erstellung ein übergeordnetes Ticket zuordnen möchte, werde ich ausgeloggt und die Änderung wird nicht gespeichert. Warum?

    Antwort:

    Das scheint ein Bug in Redmine zu sein. Es hilft, den Haken "immer angemeldet bleiben" beim Login zu aktivieren. Ansonsten ist es auch problemlos möglich, schon bei der Ticketerstellung ein übergeordnetes Ticket festzulegen, indem der Hinzufügen-Button im Bereich untergeordnete Aufgaben dieses Tickets genutzt wird.